Hiermit möchten wir Ihnen vier einfache Tipps geben, mit denen sie im Jahr bis zu 500 Euro Strom sparen können.

Viele Studien zeigen, dass eine Absenkung der Raumtemperatur um 1°C bis zu 10% Heizkosten sparen kann. Im Loxone Smart Home sorgt eine intelligente Heizungssteuerung nicht nur dafür, dass in Ihren Räumen immer die exakt gewünschte Temperatur herrscht, es lernt sich auch selbst zu optimieren, damit die gewünschte Temperatur so energieeffizient wie möglich erreicht wird. Während Sie nicht Zuhause sind, fährt die Heizung runter und am Abend empfängt Sie Ihr Zuhause dann wohl temperiert, Sie müssen lediglich hinterlegen, zu welchen Zeiten Sie Zuhause sein werden. 

Anstatt die Fenster dauerhaft zu kippen, sollte man besser alle paar Stunden für wenige Minuten Stoßlüften. Das spart Strom und ist zudem effektiver. Dazu sollte man am Besten mehrere Fenster gleichzeitig öffnen, im Idealfall gegenüberliegende Fenster, um für einen optimalen Luftaustausch zu sorgen. Auch ist zu beachten, dass man währenddessen die Heizung abdreht. Nachdem man die Fenster wieder geschlossen hat, kann die Heizung noch für ein paar Minuten aus bleiben. Da beispielsweise die in den Wänden gespeicherte Restwärme den Raum vorheizt. Ihr Loxone Smart Home kann Sie in Kombination mit unserem Tür- und Fensterkontakt Air oder dem Fenstergriff Air informieren, wenn ein Fenster länger gekippt ist. Des Weiteren regelt es die Heizung im jeweiligen Raum auf Wunsch vollautomatisch hinunter, sobald ein Fenster geöffnet wird. Sind die Fenster wieder geschlossen, wird die Heizung ebenso vollautomatisch nach einer bestimmten Zeit wieder aktiv. 

LED Leuchtmittel sind nicht nur langlebiger als klassische Glühbirnen, sondern es lässt sich mit ihnen auch noch bis zu 80% Strom sparen. Im Loxone Smart Home empfehlen wir den Einsatz von LED Leuchtmittel, welche von 0-100% dimmbar sind. Bei uns finden Sie alle Produkte, die Sie für ein intelligentes und energiesparendes Beleuchtungskonzept benötigen. 

Wir wissen es alle, Geräte im Stand-by-Modus sind kleine Stromfresser, doch geändert wird häufig nichts. Im Loxone Smart Home macht die Smart Socket Air aus einer normalen Steckdose eine schaltbare, damit werden mit wenigen Klicks die angeschlossenen Endgeräte komplett vom Strom getrennt. Die intelligente Steckdose hat auch eine Stromverbrauchsmessung inklusive und bekommt so einen guten Überblick der Stromkosten. Ein weiterer Tipp wäre, den Display Ihres TVs bei Benutzung zu dimmen, das spart Strom und verlängert gleichzeitig die Lebenszeit der Geräte.